Dies ist eine Testseite für das Volksdorf Journal

Zur aktuellen Ausgabe geht es hier ...


161225 fiersbarg

(red) Gemeinsame Gespräche mit Lebenswertes Lemsahl-Mellingstedt e.V., Lemsahl hilft e.V., Heimatbund Lemsahl-Mellingstedt e.V. - Kontroversen der Vergangenheit beilegen – Zukunft des Stadtteils und der Unterkunft gemeinsam gestalten.

Exakt ein Jahr nach großen Kontroversen um die Einrichtung der Erstaufnahme (EA) am Fiersbarg in Lemsahl-Mellingstedt und ein knappes halbes Jahr nach der Verständigung über Flüchtlingsunterbringung mit der Volksinitiative haben sich Vertreter der rot-grünen Koalition auf Bezirks- und Landesebene mit den Vertretern der verschiedenen Initiativen aus dem Stadtteil zusammengesetzt, über Sachstand und Perspektiven ausgetauscht. Aus dem Stadtteil haben die Initiativen Lebenswertes Lemsahl-Mellingstedt e.V. (auch Teil des Dachverbandes der Volksinitiative Hamburg für gute Integration - IFI), Lemsahl hilft e.V. (die konkret in das Unterstützungsnetzwerk rund um die EA eingebunden ist) und der traditionsreiche Heimatbund Lemsahl-Mellingstedt e.V. teilgenommen. Von städtischer Seite hat der Bürgerbeteiligungsreferent des ZKF teilgenommen, von politischer Seite die Bürgerschaftsabgeordneten Andreas Dressel und Karl Schwinke (beide SPD) und die Bezirksabgeordneten Anja Quast (SPD), Ursula Martin und Oliver Schweim (Grüne).

Schritt für Schritt werden aktuell die Vereinbarungen zwischen Bürgerinitiativen und Bürgerschaft umgesetzt: Die EA ist nunmehr auf eine Kapazität von 452 Flüchtlinge genehmigt (vorher 252) und wird aktuell weiter belegt. Direkt im Anschluss an die Nutzung als EA soll das Gebiet am Fiersbarg für Wohnungsbau genutzt werden – ein wichtiges Anliegen aus dem Stadtteil. Deshalb wurde bereits jetzt mit der Ausschreibung der Baugrundstücke begonnen. Die Vereinbarungen aus dem Sommer werden damit von allen Seiten beachtet und umgesetzt. Ganz vergessen sind die Kontroversen zwischen den Aktiven im Stadtteil nach wie vor nicht – auch deshalb die Runde mit allen Beteiligten. Gemeinsam einigte man sich, den Dialog fortzusetzen.

dressel andreas neu kleinSPD-Bürgerschaftsabgeordneter Andreas Dressel und Grünen-Bezirksabgeordneter Oliver Schweim fassten die Runde so zusammen: "Rund 6700 Einwohnerinnen und Einwohner wohnen im schönen Lemsahl-Mellingstedt. Die Planungen der Stadt für die Einrichtung einer befristeten Erstaufnahme am Fiersbarg haben unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Nach vielen Kontroversen des letzten Jahres gibt es nun eine klare Perspektive, die bestehende Einrichtung am Fiersbarg mit bis zu 452 Flüchtlingen bis Januar 2019 zu belegen. Danach startet der versprochene Wohnungsbau. Wir als Koalition wollen vermitteln und mithelfen, dass die Aktiven aus dem Stadtteil trotz unterschiedlicher Standpunkte die Kontroversen der Vergangenheit Schritt für Schritt hinter sich lassen, ein gutes Miteinander von Lemsahl-Mellingstedtern und Flüchtlingen weiter voran bringen. Hierzu wollen wir weiter im Gespräch bleiben, Sorgen ernst nehmen und weiter durch Angebote zu einer Integration beitragen. So kann Integration vor Ort gelingen, ohne Nachbarschaften zu überfordern."

Aktuell sind 279 Leser und keine Redakteure online

club65

Meistgelesen 7 Tage

14 Tage

30 Tage

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0224.jpg
Sitzen ein Leutnant und sein Gefreiter beim Friseur. Der Leutnant wird nach dem Haare schneiden gefragt: "Haarwasser, der Herr?" - "Nee, nee, lassen Sie das mal, wenn ich so dufte, denkt meine Frau, ich war im Puff." Sagt der Gefreite: "Mir können Sie ruhig Haarwasser drauf tun, meine Frau weiß nicht, wie es im Puff riecht."

kelbg 161204

rubrikenueberschriften-termine

  • 161226-riff.jpg
  • 161227-riff.jpg
  • 161227-riff_gesamt.jpg
  • 170423-volksmarkt.jpg
  • 170709-volksmarkt.jpg
  • 170917-volksmarkt.jpg
  • 171203-volksmarkt.jpg

 

131116-wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

So. 03. Dez., 09:00 - 16:00
VOLKSMARKT
Marktplatz in Volksdorf
Mo. 04. Dez., 00:00 - 00:00
3. Filmfront-Festival im Koralle Kino
Koralle Kino, Kattjahren 1a

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

038-Tausend Meilen

Das Zitat der Woche, illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang